Kurz-Art Skulpturen
 
 
Info
Info
Info

Info
Info
Info
INFO

Vita | Ausstellungen und Leihgaben | Pressestimmen

Vita der Künstlerin Waltraud Kurz

Waltraud Kurz, geboren am 12. Januar 1954 im Landkreis Altötting/Oberbayern, lebt seit den 70er Jahren in der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn.
Sie bezeichnet sich selbst als "unakademische Autodidaktin" und modelliert aus Ton, was ihr persönlich am Herzen liegt: Engel in verschiedensten Erscheinungsformen, erlebte Episoden mit der Familie, den Kollegen und den Freunden sowie gesellschaftskritische Themen. Neu hinzugekommen ist die Karikatur; ihr erstes "Opfer" ist der Bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber.
Ihr Atelier hat sie vor etwa vier Jahren nach Ungarn in die Nähe von Budapest verlegt. In der idyllischen Abgeschiedenheit entwickelt sie ungestört vom oft hektischen Alltag als Geschäftsführerin eines Ingenieurbüros und unbegrenzt in Zeit und Raum ihre bildhauerischen Ideen.

Waltraud Kurz (v. links) mit ihren beiden Töchtern Steffi und Kathi

Waltraud Kurz (v. links) mit ihren beiden Töchtern Steffi und Kathi

 
Vita | Ausstellungen und Leihgaben | Pressestimmen